Media

Herausforderung Cyberrisiken – digiVolution und Data Compliance arbeiten zusammen

Herausforderung Cyberrisiken – digiVolution und Data Compliance arbeiten zusammen 2560 1449 digiVolution

MEDIENMITTEILUNG

Die Stiftung digiVolution und Data Compliance, ein neues Beratungsunternehmen des ehemaligen Walliser Datenschützers, Anwalt und Notar Sébastien Fanti, bündeln ihre Kompetenzen, um Behörden und Unternehmen zur Bewältigung der Herausforderungen von Cyberrisiken innovativ zu unterstützen. digiVolution, eine treibende Kraft für Antizipation und Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Mutation, und Data Compliance, Expertin in Datenschutz und Bekämpfung von Cyberkriminalität, wollen angesichts der rasant zunehmenden Cyberrisiken einen wegweisenden und für alle erschwinglichen Ansatz anbieten.

Die Zahl der Straftaten im Cyberspace nimmt stetig zu. Dies zeigen die Statistiken der eidgenössischen und kantonalen Cybersicherheits- und Strafverfolgungsbehörden. Woche für Woche wird national und international über Cyberangriffe und ihre Opfer berichtet. Der Ukraine-Krieg hat deutlich gezeigt, dass auch einzelne Staaten nicht gegen Cyberangriffe und gezielte Manipulationen gewappnet sind. Vertrauen, Widerstandsfähigkeit und Souveränität erodieren so unaufhörlich.

In Deutschland schätzte der Digitalverband Bitkom den Schaden für die deutsche Wirtschaft im Jahr 2020 auf 6,6 % und im Jahr 2021 auf 5,6 % des BIP. In einer vorsichtigen Schätzung und um die Hälfte reduziert, würde das auf die Schweiz heruntergebrochen, jährlich das Fünffache des Armeebudgets bedeuten, das sich in Rauch auflöst. In Frankreich gar schätzt der Chef von Orange Cyberdefense, dass 60% der von Cyberangriffen betroffenen Unternehmen innerhalb von sechs Monaten bankrott sind.

Die Schweiz ist zwar reich an hochkompetenten Cybersicherheitsdienstleistern, aber die Angriffsfläche nimmt weiterhin rapide zu, die Konflikte werden immer zahlreicher und intensiver, und ein immer grösserer Teil der Unternehmen und Behörden hat Schwierigkeiten, die Herausforderungen der digitalen Mutation zu verstehen und sich dagegen zu wappnen. Hier setzen Data Compliance und digiVolution mit ambitionierten Modellen an, um die Betroffenen mit innovativen und agilen Lösungen zu betreuen die sie tragen können.

Sébastien Fanti mit einer einzigartigen Erfahrung von über neun Jahren als Datenschutzbeauftragter des Kantons Wallis und 20 Jahren an der Spitze der Rechts- und Notariatskanzlei Lexing, welche sich massgeblich dem Datenschutz und der Unterstützung von Unternehmen und Körperschaften widmet, stellt sich der Herausforderung. «In unserer hochkomplexen und dynamischen Welt brauchen wir agile Strukturen, die in der Lage sind, alle erforderlichen Kapazitäten und Kompetenzen in kürzester Zeit und zu tragbaren Bedingungen zu mobilisieren. Wir müssen die Entscheidungsträger geschlossen unterstützen, mit einem multikompetenten Zentrum, das in der Lage ist, in allen Dimensionen von der Technik bis zur Strategie zu agieren, und zwar zu Preisen, die es allen ermöglicht, diese Dienste in Anspruch zu nehmen».

Für den Gründer von digiVolution, Gérald Vernez, dessen Karriere beim Bund ihren Höhepunkt als Delegierter des VBS für Cyberdefence fand, war die Zusammenarbeit mit Data Compliance eine Selbstverständlichkeit. «Mit unserem ganzheitlichen, systemischen, neutralen und nicht gewinnorientierten Ansatz, der sich der Antizipation und der Weitergabe des Wissens an Entscheidungsträger widmet, ist digiVolution der ideale Partner von Data Compliance. Wer sein Handeln nicht langfristig ausrichtet und sich mit rein technischen Lösungen zufriedengibt, kann nur auf kurzfristige Erfolge hoffen. Selbst in einer Gemeinde oder einem Kleinstunternehmen». Für die entsprechende Wissensvermittlung hat digiVolution seine Cyber Suite dV-Net online gestellt und organisiert den neuen nationalen Swiss CyberHub, der erstmals am 12. und 13. Oktober 2023 in Freiburg bei freiem Eintritt stattfindet. «Wir müssen auch mit einem gesellschaftlichen und altruistischen Ziel im Hinterkopf handeln, nicht rein in Bezug auf das Business», ist Gérald Vernez überzeugt.

Für eine verstärkte Zusammenarbeit wollen die beiden Organisationen ihre Kräfte auch örtlich bündeln. Ab Anfang 2023 werden sie sich einen gemeinsamen Standort auf dem Unlimitrust-Campus in Lausanne-Prilly teilen.

Porträt von Data Compliance | www.datacompliance.ch

Data Compliance ist ein junges Unternehmen, das über umfangreiche Kompetenzen und Erfahrungen in Bezug auf Dienstleistungen und Produkte in den Bereichen Cybersicherheit, Datenschutz, Compliance, digitale Finanzen sowie Datenorganisation und -governance verfügt. Mit ihren Fähigkeiten und Kompetenzen und denen des Netzwerks, das sie mobilisieren kann, ist Data Compliance in der Lage, Gutachten, Audits, Rechtsgutachten und Studien zum Nutzen von Entscheidern in den Bereichen Datenmanagement, Cybersicherheit und Krisenmanagement zu erstellen. Sie kann Schulungen und Zertifizierungen anbieten und Untersuchungen zugunsten von Behörden, Unternehmen oder Einzelpersonen durchführen. Data Compliance will sich in der angewandten Forschung und Entwicklung engagieren, insbesondere bei der Bekämpfung von Cyberkriminalität, Geldwäsche, Wirtschafts- und Strafdelikten sowie der Verletzung von Datenschutzstandards und Grundrechten. Data Compliance beabsichtigt, aufkommenden Technologien, die in ihren Tätigkeitsbereichen disruptiv wirken können, grosse Aufmerksamkeit zu schenken und ihre Leistungen durch einen innovativen Einsatz dieser Technologien zu stärken und zu profilieren.

Porträt von digiVolution | www.digivolution.swiss

digiVolution begleitet und stärkt Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei der Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Mutation und des entsprechenden Risiko- und Krisenmanagements. Der Ansatz dieser gemeinnützigen Stiftung ist ganzheitlich, systemisch und beruht auf kollektiver Intelligenz sowie dem Wissensaustausch. digiVolution stützt sich auf die Erfahrung zahlreicher Persönlichkeiten, die sich seit vielen Jahren gemeinsam in diesem Bereich und in der Sicherheitspolitik für das Gemeinwohl engagieren. Sie bildet ein leistungsstarkes Beobachtungs- und Analyseverbund, um die Entwicklungen der digitalen und physischen Gesellschaft zu identifizieren, zu verstehen, zu antizipieren und zu integrieren. Darüber hinaus unterstützt sie Entscheidungsträger durch dieses Potenzial. Schliesslich ist sie ein Hort für strategische Überlegungen, besonders zu den Schlüsselthemen digitales Vertrauen, Resilienz und Souveränität. Zunächst als Ideenfabrik gedacht, hat digiVolution inzwischen die dV-Hub Gmbh gegründet, um das Potenzial seiner Ressourcen in konkrete Aktionen umzusetzen, die den Bedürfnissen seiner Adressaten entsprechen. Die ersten drei sind der Swiss CyberHub, die nationale Veranstaltung für Cybersicherheit und digitale Mutation am 12. und 13. Oktober 2023 im Forum Fribourg, die Cyber Suite dV-Net, eine dynamische Wissensplattform, die in Co-Kreation realisiert wird, um den Bedürfnissen all jener gerecht zu werden, die nicht über die erforderlichen Ressourcen verfügen, sowie schliesslich eine Task Force zur Unterstützung in Krisensituationen, zur strategischen Beratung und zur Ausbildung der Führungskräfte.

Für weitere Auskünfte

Reiny Schnyder, Mitglied des Stiftungsrats von digiVolution und Leiter Kommunikation.

+41 79 300 84 13

reiny.schnyder@digivolution.swiss

dV-Net (Beta) ist online!

dV-Net (Beta) ist online! 1700 1483 digiVolution

Nach einer langen Entwicklungsphase sind wir stolz darauf, Sie im dV-Net (Beta-Version) begrüssen zu dürfen. Vielen Dank an unsere First-Mover-Abonnenten*, deren Engagement es ermöglicht, Entscheidungsträgern ein unvergleichliches Instrument zur Beobachtung, Information und Analyse zur Verfügung zu stellen.

Dieser Abonnementservice zu einem sehr bescheidenen Preis soll zu einer Referenz für alle Personen und Organisationen werden, die weder über die Zeit noch über die Mittel verfügen, um diese unverzichtbare Überwachungs- und Analysearbeit selbst durchzuführen, um die Herausforderungen des digitalen Wandels zu verstehen und zu antizipieren.

dV-Net ist ein solidarisches und Co-Kreationsprojekt, zu dem seine Nutzer von nun an entsprechend ihrer Stärke beitragen werden und in dem alle den besten Service erhalten und jeder seine Fragen an uns richten und zu seiner ständigen Verbesserung beitragen kann.

Wir wünschen Ihnen aufschlussreiche Erkenntnisse mit dV-Net

* Bis Ende 2022 erhalten neue Abonnenten einen Earlybird-Rabatt von 30%!

Hier geht es zum dV-Net>>>

 

Swiss CyberHub 2023 im Forum Fribourg

Swiss CyberHub 2023 im Forum Fribourg 2126 1297 digiVolution

Die Zähringerstadt Freiburg wird sich 2023 weiter als nationaler Drehscheibe für die digitale Mutation und Cybersicherheit etablieren. Die Stiftung digiVolution wird in einem breiten Themenformat – darunter die zu einer Marke der Zähringerstadt gewordene Cybersicherheit – mit dem neuen Swiss CyberHub (CHub) eine Veranstaltung von nationaler Bedeutung realisieren, die frei zugänglich ist und neben Ausstellungen und Konferenz auch zahlreiche Neuheiten umfassen wird. CHub wird von der von digiVolution gegründeten Gesellschaft dV-Hub Sàrl als Trägerorganisation organisiert und findet am 12. und 13. Oktober 2023 im Forum Fribourg statt. weiterlesen

digiVolution – der Start von dV-Net nach einem erfolgreichen ersten Jahr 

digiVolution – der Start von dV-Net nach einem erfolgreichen ersten Jahr  1600 1200 digiVolution

MEDIENMITTEILUNG 

Die Stiftung digiVolution hat in ihrem ersten Jahr ihre massge-blichen Ziele erreicht. Neben wegweisenden Projekten mit dem Bund, Kantonen und Unternehmen, lanciert digiVolution mit dV-Net eine innovative Plattform, die Schweizer Entscheidungsträgern im öffentlichen und privaten Sektor global, einfach und schnell helfen soll, die vielfältigen Sicherheitsherausforderungen der digitalen Mutation zu antizipieren und besser zu meistern.  weiterlesen

digiVolution – eine neue strategische Kraft zur besseren Bewältigung der cyber- bio-physikalischen Konvergenz und der Digitalisierung

digiVolution – eine neue strategische Kraft zur besseren Bewältigung der cyber- bio-physikalischen Konvergenz und der Digitalisierung 1460 931 digiVolution

Vorausdenken, Orientierung und Inspiration für die Schweizer Gesellschaft

digiVolution ist das Werk einer engagierten und gut vernetzten Gruppe von Akteuren aus allen Sprachregionen der Schweiz, die über eine reiche praktische und wissenschaftliche Erfahrung verfügen. digiVolution wird am 11. März im Rahmen der Swiss Cyber Security Days 2021 der Öffentlichkeit vorgestellt. weiterlesen

Privacy Preferences

When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in the form of cookies. Here you can change your Privacy preferences. It is worth noting that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we are able to offer.

Our website uses cookies, mainly from 3rd party services. Define your Privacy Preferences and/or agree to our use of cookies.